Aus dem Schulleben 2013

Mit der Leitidee „Stärken entdecken und entfalten“ fand am Samstag, den 16. März 2013 an der Immanuel-Kant-Schule in Neumünster der erste Landespräsentationstag Enrichment-Programm und Landesthementag „Enrichment“ statt.

Die Kurse des Enrichment-Verbund Kreis Steinburg stellen ihre Arbeit am Freitag, den 19. April 2013 in der KKS vor. (siehe auch Beitrag weiter unten.)

Auch in diesem Schuljahr hat die KKS wieder am größten bundesweiten  Schülerwettbewerb im Bereich Geographie (Diercke-Wissen mit gut 280.000 Teilnehmern) teilgenommen. Die ersten zwei Hürden sind nun geschafft! Marcel Zimmeck aus der Untersekunda b konnte sich zunächst als Klassensieger und dann als Schulsieger gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und hat sich damit für den Landesentscheid in Schleswig-Holstein qualifiziert.

Die Schüler Niko Dammann (12ggeo) und Till Vogt (10d) haben am vergangenen Wochenende am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Flensburg teilgenommen.

Niko hat in den Kategorien „Violine solo“ und „Kammermusik“ mit einem Klaviertrio jeweils den ersten Preis errungen und wird in beiden Kategorien nun am Bundeswettbewerb im Mai in Erlangen antreten.

Till hat in der Kategorie „Violoncello solo“ den zweiten Platz erreicht.

Wir gratulieren beiden und wünschen – besonders Niko – viel Erfolg beim Bundeswettbewerb.

Gute Stimmung, gute Musik - wie immer ging der Abend viel zu schnell vorbei! Schon auf der Klassenfahrt hatten unsere Quintaner gemeinsam gefeiert und nun war diesen Donners-tagabend die Turnhalle zur Tanzfläche umfunktioniert worden. Bis 21.00 Uhr tanzten die Kinder zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur Musik der professionellen Disco und zwischendurch konnte das leckere Buffet zur Stärkung angelaufen werden.

"Das Konzentrationslager Neuengamme lastet wie ein Fluch auf Hamburgs Geschichte, seiner Ehre und seinem Ruf. Der Ruf seiner Unmenschlichkeit und die grauenhaften Schrecken dieses Lagers müssen ausgelöscht werden aus der Erinnerung..." So urteilte die Stadtverwaltung unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg und installierte flugs eine demokratisch legitimierte Justiz­vollzugsanstalt auf dem Gelände des Konzentrationslagers. Die 13np erfuhr während eines Projekttages in der weiträumigen Anlage nicht nur etwas über das nationalsozialistische KZ, sondern auch über seine Nachkriegsgeschichte.

Archiv