Mitteilungen der Schulleitung

Wie starten wir nach den Oster­ferien? Hier die we­sent­lichen In­for­ma­tionen zu den aktu­ellen Än­derungen und Vor­gaben (Stand 14.04.21):

● E-Jg. kommt im Wechsel­unterricht, Q1 im Präsenz­unterricht.

● Schüler:innen, die in den Ferien im Aus­land waren, haben die gel­tenden Quaran­täne­regeln ein­zuhalten.

● Für die Weiterführung des Präsenz­unter­richts ist die Durch­führung von Selbst­tests - zwei­mal in der Woche - für Lehr­kräfte und Schüler:­innen ver­pflichtend.

Die Einverständnis­erklärung - falls noch nicht er­teilt - laden Sie hier he­runter. Die Test­un­gen füh­ren die Schüler:­innen in der Regel in der Schule durch. Denen von euch und Ihnen, die uns da­bei ehren­amtlich un­ter­stützen, ein herz­liches Danke­schön! Be­scheinigte Selbst­testung ist auch im Test­zen­trum, Apo­theke etc. oder un­ter Vor­lage einer quali­fizierten Selbst­auskunft möglich. Die außer­schulisch er­brachten Test­er­geb­nisse dürfen nicht älter als drei Tage sein.

Die Nichtteilnahme an den Test­ungen führt zum Aus­schluss vom Präsenz­unter­richt. Ein Distanz­lern­ange­bot wird in diesem Fall nur ein­ge­schränkt ge­macht.

● An welchen Tagen wird getestet? Hier geht es zum Test-Terminplan (ab 03.05.21).

● Was tun bei einem Positiv­test? Im Gegen­satz zu einem PCR-Test be­sitzen Schnell- und Selbst­test eine größere Rest­un­sicher­heit des Er­geb­nisses. Bleibt cool / be­wahren Sie Ruhe. Ver­haltensleit­linie bei einem Po­sitiv­test

Weitere Hintergrund­informa­tionen ent­nehmen Sie bitte dem Schrei­ben des Minis­teriums.

Den Brief der Schul­leitung in Gän­ze lesen Sie unter...

Weiterlesen ...

Aus dem Schulleben

Unter dem Motto "ISDS - Itzehoe sucht den Superstar" performte die Sexta c eine bunte Castingshow...

Die Bläser-AG existiert erst seit Beginn des Schuljahres 2008/09 und wurde ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schülern die ein Blasinstrument spielen, eine Plattform an unserer Schule zu bieten. Hier kann die Freude an der Musik und am Instrument  nach Herzenslust ausgelebt werden.

Sieben Jungen und vier Mädchen der Geschichtswerkstatt gewannen im Juni 2011 einen Förderpreis beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung) und wurden außerdem beim bundesweiten Förderprogramm "Demokratisch Handeln" der Theodor-Heuss-Stiftung ausgezeichnet.