Jugendaustausch mit Bosnien und Herzegowina

Im Januar 2017 gastierte das "Soziale-Tag-Mobil" von "Schüler Helfen Leben" an der KKS und in­formierte unsere Schüler über die Ar­beit des Ver­eins auf dem Balkan und in Jordanien.  (Die Jungen und Mäd­chen der KKS, Eltern und Lehrkräfte engagieren sich seit Jahren ge­schlossen am "Sozialen Tag".) Mit im Team von SHL ein Jugend­licher aus Bosnien, der auch das Aus­tauschprojekt vor­stellte. Kaum war die Veran­staltung zu Ende, um­ringten Schüler­innen und Schüler die an­wesenden Lehr­kräfte: Da wollen wir mit­machen!
Erstmals im Herbst 2017 hat die KKS an ei­nem tri­lateralen Schü­ler­aus­tausch mit zwei Schu­len in Bos­nien und Her­ze­go­wina teil­genommen. Ver­mittelt und be­gleitet wird die Part­ner­schaft von der Stif­tung "Schü­ler Hel­fen Le­ben", die bei den Aus­tausch­pro­jekten wie­derum vom Aus­wär­tigen Amt unter­stützt wird. Bos­nien und Herze­go­wina ist eines der jüngs­ten Län­der Eu­ro­pas und ei­nes der wenigen, in dem Mus­lime neben ortho­doxen und katho­lischen Chris­ten eine der drei größten Be­völkerungs­grup­pen bil­den; das po­litische System ist hoch­komplex - die Auf­arbei­tung der Ver­gangen­heit ebenso.
 
Die Gruppe aus BiH setzt sich aus Mäd­chen und Jun­gen zweier Schulen zu­sammen, die  aus den verschiedenen Be­völkerungs­gruppen stammen.  Also ent­weder aus einer kroa­tischen oder eine bos­niakischen Schule aus dem Ge­biet der Fö­dera­tion Bos­nien und Herze­go­wina und einer Schule aus der Re­publika Srpska. (Ein drittes Territorium  ist der Sonder­ver­waltungs­bezirk  Brčko, das von den beiden Enti­täten selbst­ständig ver­waltet wird.) In der Regel be­suchen die Jugend­lichen aus BiH erst die KKS, um sich als Grup­pe zu finden. Der zweite Teil der Be­gegnung findet dann in Bosnien-Herze­gowina statt.
Vor- und Nach­bereitungs­seminare, die Coaches von "Schüler Helfen Leben" mit den Schü­lern durch­führen, be­gleiten so­wohl an der KKS als auch in BiH das Projekt.

2019/20: Hadžići und Istočno Sarajevo