Einladung zum

Tag der offenen Tür

am 15.02.2020 von 10.00 bis 13.00 Uhr

tdot2-logo

Für weitere Informationen bitte klicken.

Einladung zum

Tag der offenen Tür

am 15.02.2020
von 10.00 bis 13.00 Uhr

tdot-logo

Für weitere Informationen bitte
klicken.

Aus dem Schulleben

Die Sommerferien sind vorüber, nun heißt es wieder: Endlich Schule! Gleich zu Beginn  des Schulhjahres blicken wir auf den Fotowettbewerb, der zum Thema "Endlich Ferien!" veranstaltet wurde. Und auch wenn wir nicht so viele Einsendungen erhalten haben, freuen wir uns über jede Teilnahme und über die Ein- und Rückblicke in und auf die Ferien.

Alle Ein­sendun­gen des Wett­bewerbs be­finden sich  hier.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
das neue Schuljahr hat be­gonnen und damit star­ten auch unsere AGs neu. Da­mit ihr wisst, welche AGs in diesem zweiten Halb­jahr des Schul­jahrs an der KKS an­ge­boten werden, haben wir für euch auf Stell­wänden in der Aula eine AG-Übersicht zu­sammen­gestellt, aus der ihr am kommen­den Diens­tag, 20.08.2019 ent­nehmen könnt, welche AG wann und wo statt­findet. Tragt euch bei Inter­esse in die ent­sprechenden Teil­nehmerlisten ein. Weitere Infos gibt es   hier.

Am Dienstag, 13.08.2019 geht es los! Wir freuen uns, euch und eure Eltern dann an der KKS begrüßen zu dürfen. Wir starten in der Aula, danach geht es für euch Sextaner natürlich in den Klassenraum. Damit ihr auch Opa oder Oma mitbringen könnt, unserer Aula aber nur begrenzte Plätze hat und wir dieses Jahr fünf neue Sexten haben, werden wir zu unterschiedlichen Zeiten starten:
VI e um 8.00 Uhr (Unterrichtsende 10.30 Uhr) - VI c und VI d um 9.00 Uhr (Unterrichtsende 11.15 Uhr) - VI a und VI b um 10.00 Uhr (Unterrichtsende 12.30 Uhr)

Die Diskussion um das Eich­tal ver­an­lasste Schülerin­nen und Schüler der 9. Klasse, sich im Kunst­unter­richt mit den Mög­lich­keiten der Wohn­raum­ver­dichtung in Itzehoe zu be­schäftigen. Die jungen Archi­tekten prä­sentier­ten ihre Ideen für die Bau­lücken in Modell­form. Aus­schrei­bungs­sieger wurde das Team "Projekt Breite Straße/Störgang".

Davon haben sich 10 Teil­nehmer*innen im Natur­schutz­gebiet Nordoer Heide und im Tier­park Arche Warder über­zeugt. Exmoor-Ponys, schot­tische Hoch­land­rinder und Galloways er­halten die einzig­artige Heide­land­schaft durch kräfti­ges Fressen; die Owambo­ziegen haben sich bei der Hitze leider im Schat­ten ver­steckt und konnten von uns nicht ge­sichtet werden.