Stempelbilder aus der Sexta

Aus dem Schulleben

Itzehoe – „Rote Socken kann man nicht bestechen!“ Wütend schleudert Coca-Cola-Manager McNamara den Satz seiner Frau Phyllis entgegen, als sie ihm vorschlägt, dem Kommunisten Otto Piffl Geld anzubieten. Breitbeinig stellt sich Jasper Gloy in der Rolle des McNamarra mitten in die Aula der Kaiser-Karl-Schule (KKS).

Im Englischbuch der 5. Klassen taucht ein tolles Rezept für leckere englische Sandwiches auf, soge­nannte doorstoppers. Das haben wir, die Quinta c, letztes Jahr gleich mal ausprobiert – und weil es uns so gut geschmeckt hat, haben wir mit Frau Arnemann dieses Jahr gleich nochmal English Sandwiches und American Cookies in einer Englischstunde gemacht! That was yummy!

Das Volleyball-Turnier der 9. und 10. Klassen am 23.01.2013 an der KKS ist folgendermaßen ausgegangen:

1. Platz 10 c 5. Platz 10 d
2. Platz 9 a 6. Platz 9 b
3. Platz 9 c 7. Platz 9 d
4. Platz 10 a 8. Platz 10 b

Wir danken allen Teilnehmern für das erfolgreiche Turnier.

gez. Wabnitz, Bigdeli

Bei den Volleyball-Kreismeisterschaften für Jugend trainiert für Olympia der Mädchen in der Wettkampfklasse II hat die KKS-Auswahl den 2. Platz belegt. Dabei hatten unsere Spielerinnen das erste Spiel gegen die SSG gewonnen, waren jedoch im zweiten Spiel gegen die Gemeinschaftsschule Wilster in zwei Sätzen unterlegen. Gespielt haben folgende Mädchen: Jana, Carolin, Rachel, Leevke, Rike, Lea-Sophie, Wencke, Finja. 

Den Supercup der weiterführenden Schulen im Hallenfußball hat sich gestern die Mannschaft der Kaiser-Karl-Schule Itzehoe (Foto) gesichert.

Die KKS gewann das Turnier der sechs besten Hallenteams vor Titelverteidiger Gemeinschaftsschule am Lehmwohld, Wolfgang-Borchert-Regionalschule, Gemeinschaftsschule Wilster, Sophie-Scholl-Gymnasium ltzehoe und Regionalschule Wilster. Lehrer Christoph Richter spielte mit folgendem Siegerteam: Marc-Kevin Kramhöft, Kevin Köpke, Niklas Laackmann, Ruben Eggert, Enno Hinz, Phillip Thomas, Lennart Busch und Lasse Riedinger. rst

(Quelle: NORDDEUTSCHE RUNDSCHAU vom 25.1.2013, S. 26)