Foto: Graeber

Lyrix-Wettbewerb im Hablik-Museum

Das Thema des bundesweit vom Deutschlandfunk initierten Poesiewettbewerbes "Lyrix" lautet für den Monat Mai "Zerstörung" und das gleichnamige Bild von Wenzel Hablik dient zusammen mit einem Gedicht des Dresdener Schriftstellers Volker Sielaff als Inspiration. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der KKS aus verschiedenen Klassenstufen war im Wenzel-Hablik-Museum im Rahmen eines Workshops kreativ, verfasste Gedichte, Kurzgeschichten und Essays und konnte sowohl das Gemälde als auch Volker Sielaff live erleben.

Näheres zum Lyrix-Wettbewerb hier

5 c taucht ein in Wenzels Wunderwelt

Normalerweise sehen 5. und 6. Stunden in einer fünften Klasse am Freitag anders aus. Viele sind unruhig, alle freuen sich aufs Wochenende, der Konzentrationsvorrat ist aufgebraucht. Anders an diesem Freitagmittag: Die Schülerinnen und Schüler der 5 c kommen zur Ruhe, machen es sich bequem und tauchen mit Block und Stift ein in Wenzels Wunderwelt.

Weiterlesen …

Kreativ in der "Raritäten"-Ausstellung

Im Geäst des Urwaldbaumes tobt unter ohrenbetäubendem Geschrei eine Affenfamilie herum, der Westwind wirft Welle um Welle an den Sylter Strand und in der Lüneburger Heide wütet ein Waldbrand. Von alledem ist der Wanderer, der einsam den Gipfel des Mont Blanc erklommen hat, Welten entfernt.

Weiterlesen …

Vernissage: "Hablik macht Schule"

Gut besucht war die Vernissage zur Ausstellung "Hablik macht Schule" im Museum. Schülerinnen und Schüler von Grund- und weiterführenden Schulen präsentieren ihre Werke, die sich mit Habliks Schaffen auseinandersetzen.

Weiterlesen …