Mitteilungen der Schulleitung 2022

wir starten in ein neues Schuljahr und freuen uns, euch, liebe Schülerinnen und Schüler, wieder an der KKS begrüßen zu können.

Aus dem Schulleben 2022

Bericht von Janina und Karla aus dem Religions­kurs von Fr. Rohweder, E-Jahrgang

»Der Krieg in der Ukraine macht seit Wochen viele un­serer Schülerin­nen und Schüler fassungs­los. Viele frag­ten be­reits, ob und was un­sere Schule tun möchte. Um sich soli­darisch zu zei­gen und ein sym­bolisches Zeichen ge­gen Ge­walt, ins­be­sondere an Kindern, zu setzen, ver­sam­melte sich am 18. März die kom­plette Schule …

Auch in diesem Jahr fand die Lan­des­runde der Mathe­matik­olympiade de­zentral mit über 200 Mathe­matik­be­geister­ten statt. Die vier Teil­nehmen­den aus Itzehoe schrie­ben in der KKS. Da­bei waren die bei­den KKS-Schüler schon zum wieder­holten Mal erfolg­reich dabei: Joseph aus Klas­se 9 mach­te zum drit­ten Mal mit und Simeon aus Klas­se 6 schaffte er­neut eine Platzie­rung. Die KKS gra­tuliert!

Foto: Quest-France

Grez-en-Bouère. Le collège reçoit des Allemands pendant une semaine

Depuis lundi et jusqu’à di­manche, le col­lège Le Grand-­Champ ac­cueille 43 élèves alle­mands de 3e et 4e de l’école Kaiser-­Karl-­Schule de la com­mune de Itzehoe, région de Bundes­land Schlescerg Holstein. Ces élèves sont logés par des familles dans la com­mune. Ils suivent le matin des cours de physique, chimie, histoire et lit­térature ou musique. L’après-midi, ils vi­sitent la Mayenne et la région (château de Sainte-­Suzanne, les grottes de Saulges, la visite de Nantes et les machines de l’île). Ouest-France vom 17.03.2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Der Krieg in Europa macht uns al­le tief be­trof­fen und der Wunsch in der Schul­ge­mein­schaft nach Hil­fe für die Men­schen in der Ukra­ine wird im Schul­all­tag im­mer lau­ter. Des­halb möch­ten wir den Ak­tions­tag "Lauf­wun­der" am 01.­04.­2022 mit einem Spen­den­aufruf ver­binden.

Weiterlesen ...

Die Stadtzeitung Itzehoe und auch un­sere Web­site be­rich­teten schon über die Logo-­Ent­wür­fe des 12. Jahrgangs. Nun sind einige der Ent­würfe in den Druck ge­gan­gen. Die Schülerin­nen und Schüler er­arbeite­ten jeden Schritt im Hoch­druck­ver­fahren sel­bst und jede der Kar­ten ist ein lie­be­voll pro­du­ziertes Uni­kat. Im Pappsalon in Itze­hoe kön­nen die Karten er­worben wer­den. Der Erlös ist für den Abi-Ball 2022.