Mitteilungen der Schulleitung 2014

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

Aus dem Schulleben 2014

Im Gespräch mit der Autorin Sabine Ludwig (Foto: Neumeyer)

Eine Woche ganz im Zeichen des Theaters. Die 13ggeo bereitet sich mit der Pädagogin des Itzehoer Theaters auf Goethes Werther vor, die Quinten besuchen im Studio eine Lesung der Autorin Sabine Ludwig und alle Sextanerinnen und Sextaner fahren nach Hamburg ins Thalia Theater, um sich die erfolgreiche Adaption von Cornelia Funkes „Geisterritter“ anzuschauen. Und zu guter Letzt kann sich die KKS dieses Jahr erneut über den Preis der Freunde des Theaters Itzehoe für die meisten Theaterbesuche freuen.

(Foto: Kruse)

Bei den jährlichen Kreismeisterschaften im Hallen-Fußball der Jungen erreichte die KKS letzte Woche einen hervorragenden dritten Platz und setzte damit die Serie an erfolgreichen Turnierteilnahmen fort.

ITZEHOE Sie sollen ihn finden – den unkonventionellen Blick auf die Welt. Die Schüler des Geographie-Profils der Kaiser-Karl-Schule (KKS) studieren aufmerksam die Selbstporträts von Friedel Anderson im Wenzel-Hablik- Museum. „Die Bilder sind immer ähnlich, aber auf allen wirkt er nicht glücklich“, sagt Bjarne Krieter. Und schon hat der 16-Jährige den unkonventionellen Blick auf die Welt gefunden, so wie es ihm seine Deutschlehrerin Sabine Schramm als Aufgabe kurz vor dem Ende der Ausstellung mitgegeben hat. 

Itzehoe | Hat meine Stimme bei der Europawahl überhaupt Gewicht? Warum ist die Entscheidungsfindung so kompliziert? Und wie wird die EU in 20 Jahren aussehen? Das waren nur einige der Fragen, die Oberstufenschüler der Kaiser-Karl-Schule gestern dem schleswig-holsteinischen EU-Parlamentsabgeordneten Reimer Böge (CDU) stellten. Nach einer gut 60-minütigen Podiumsdiskussion hatten die Schüler Gelegenheit, in kleiner Runde mit Böge zu diskutieren.